Triggerpunkttherapie

Triggerpunkte sind verkürzte und verhärtete Abschnitte innerhalb eines Muskels und lassen sich als verdickte “Knoten” oder “Stränge” ertasten. Sie sind meist sehr druck- und schmerzempfindlich. Die Schmerzen können sogar in andere Körperregionen ausstrahlen.

Ziel der Triggerpunkttherapie ist es, mit punkturellem Druck auf die schmerzhaften Verhärtungen einzugehen, bis sie spürbar weicher werden und sich aufzulösen beginnen.